Das zeichnet die hydraulische Sicherheitsklemmung aus:
  • Wird bei Energieausfall aktiviert
  • Abnahme der DGUV Test
  • Keine Beschädigung der Klemmeinheit
  • Keine Beschädigung der geklemmten Stange

Einbauvorschriften von Klemmeinheiten für Personenschutz

Der Anwender hat lt. BG dafür zu sorgen, dass die Klemmeinheit Ratio-Clamp® mit DGUV Test-Zertifizierung entsprechend den Anforderungen DIN EN 693 bzw. DIN EN 201 eingebaut wird. Zudem müssen steuerungstechnische Maßnahmen getroffen werden, die ein vorzeitiges Lösen der Klemmeinheit (bevor die Last auf der Drucksäule abgestützt ist) verhindern und eine Lösung realisieren, durch die die Haltekraft im eingebauten Zustand überprüft werden kann.

Wir von Hänchen können Ihnen als Anwender unser Know-how und unsere Erfahrungen mit Klemmeinheiten bei der Planung und Auslegung zur Verfügung stellen.

Klemmeinheit Ratio-Clamp® mit DGUV Test-Zertifizierung entsprechend den Anforderungen DIN EN 693 bzw. DIN EN 201

Einsatz als Sicherheitselement

Sind Gefährdungen durch äußere Kräfte oder Lasten nach EN ISO 13849-1 zu berücksichtigen, ist die Klemmeinheit eine zuverlässige technologische Lösung. Bei Schwankung oder Verlust der Druckenergie arretiert die Sicherheitsklemmung Rundstangen, die axial belastet sind.

Mehr Informationen zum Funktionsprinzip finden Sie unter Klemmeinheit Basics.

 

Klemmeinheit mit TÜV und DGUV Test Zertifizierung

Als Sicherheitselement wird die Klemmeinheit folgendermaßen eingesetzt:

  • Als sicheres Positionshalteelement bei Leitungsbruch
  • Als Feststellelement, wenn Zylinder oder Ventile interne Leckagen haben, z.B. über Drosselspaltdichtungen
  • Als zusätzliches Sicherheitsbauteil bei schwerkraftbelasteten Achsen, wenn durch Last Gefährdungen auftreten, z. B. in Hochhalteeinrichtungen bei gefahrbringendem Absinken einer Last

 
Die Klemmeinheit, mit der Funktion des Reibschlusses, ist als redundantes Sicherheitsbauteil gemäß EN ISO 13849-2 zulässig. Als primäres Sicherheitselement kann z.B. ein Rückschlagventil eingesetzt werden.

Um die Klemmeinheit als Sicherheitsbauteil zu verwenden, können Sie zur Ermittlung Ihres Performance Levels den B10D-Wert bei uns anfragen.

Technische Daten der hydraulischen Sicherheitsklemmung

  • Für alle Rundstangen mit harter Oberfläche
  • Richtungsunabhängig belastbar
  • Nach 1 Mio. Schaltzyklen ist eine werksseiti­ge Überprüfung der Ratio-Clamp® notwendig
  • Max. Stangengeschwindigkeit: 1 m/s bei Servocop®, 2 m/s bei Druckkolbendichtung
  • Max. Entriegelungsdruck: 160 bar
  • Betriebstemperatur: -30°C bis +80°C
  • Medien: Mineralöle, weitere wie Wasser, HFC oder Skydrol® auf Anfrage
Technische Daten
Klemmeinheit
Hier finden Sie alle technischen Daten für unsere Klemmeinheit Ratio-Clamp® auf einem Übersichtsblatt.
  RATIO-CLAMP®

RATIO-CLAMP®
ALS SICHERHEITSBAUTEIL
+ Entriegelungsdruck
+ Verriegelung
+ Dichtungssystem
+ Zertifizierung

Basisausführung
Mit Federkraft
Servocop®
TÜV

Basisausführung
Mit Federkraft
Servocop®
TÜV, DGUV Test
Stangen-Ø
(mm)
Haltekraft max.
(kN)
Entriegelungs-
druck min.
(bar)
Haltekraft max.
(kN)

Zulässige Last
nach DGUV Test
(kN)

Entriegelungs-
druck min.
(bar)
 16  10     60         
 18  12,5  55    12,5 6,25 55   
 20  14     55     14    7         55   
 22  17     70     17    8,5    70   
 25  20     70     20    10       70   
 28  31,5  90     31,5 15,75   90   
 30  40     105     40    20       105   
 32  40     60     40    20      60   
 36  45     75    45    22,5    75   
 40  50     80     50    25       80   
 45  65     70     65    32,5    70   
 50  80     90     80    40        90   
 56  90     75     90    45        75   
 60  100     75     100    50        75   
 63  100     85     100    50       85   
 70  140     80     140    70         80   
 80  180     90     180    90       90   
 90  200     65    200    100       65   
 100  250     75     250    125        75   
 110  300     65     300    150        65   
 120  330     70     330    165       70   
 125  350     75     350    175       75   
 140  450     65    450    225       65   
 160  750     90         

 

Weitere Haltekräfte & Stangen-Ø auf Anfrage.
Eine hydraulische Verriegelung ist bis 2.000 kN Haltekraft und Stangen-Ø 300 mm möglich.
Die angegebenen Werte gelten für den Betrieb mit Mineralöl. Beim Einsatz anderer Medien kann die Haltekraft abweichen.

Menu
DE